Hautkrebsvorsorge mit Auflichtmikroskop

Im Rahmen der klassischen Ganzkörperuntersuchung wird das gesamte Integument auf auffällige Hautmale hin mittels Auflichtmikroskopie (Dermatoskopie) untersucht. Aufgrund der Zunahme von schwarzen und weißen Hautkrebs in der Bevölkerung kommt der Vorsorge eine immer größer werdende Bedeutung zu, welche bei gesetzlich versicherten Patienten von den meisten Krankenkassen zumeist alle zwei Jahre übernommen wird.

Bei vielen Muttermalen, genetischer Vorbelastung oder einem vorbekannten Melanom gibt es inzwischen zusätzlich zu dem von den gesetzlichen Krankenkassen angebotenem Screening exaktere diagnostische Verfahren, wie beispielsweise das Fotofinder®System. Dadurch lassen sich auffällige oder sich verändernde Muttermale bereits frühzeitig erkennen und entsprechend früh entfernen. Weiterhin können eventuell unnötige Operationen häufig vermieden werden.

In unserem Online-Terminkalender können sie einen Blitz-Termin zur Analyse eines Ihnen aufgefallenen oder veränderten Muttermal erhalten.

Der hier eingesetzte MoleanalyzerPro® nutzt einen speziellen Algorithmus.  Sein neuronales Netzwerk wurde dazu in den letzten Jahren mit einer großen Anzahl digitaler mikroskopischer Bilder und der Information, ob es sich dabei um gutartige oder bösartige Flecken handelt, trainiert. Das kontinuierliche Training des Algorithmus wird dank Kooperationen mit Universitätskliniken und Ärzten aus der ganzen Welt täglich fortgesetzt und konkurriert bereits jetzt in seiner Treffsicherheit laut aktuellen Studien erfahrene Dermatologen.

Mit Hilfe des MoleanalyzerPro® von Fotofinder® sind wir in der Lage, Ihnen innerhalb kürzester Zeit eventuelle Sorgen zu nehmen beziehungsweise gegebenenfalls frühzeitig handeln zu können. Diese digitale Analyse eines oder weniger (maximal drei) Leberflecken in einem Hautkrebsvorsorge Blitztermin wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet und wird von uns mit 45 EUR berechnet.

Hautkrebsfrüherkennung bis zum 35. LebensjahrSchließung der Vorsorgelücke

Sinn und Zweck der Regelung ist es, die „Vorsorgelücke“ für Versicherte unter 35 Jahre Versicherte bis zum Anwendungsbereich der Krebsfrüherkennungs-Richtlinien zuschließen. Vor diesem Hintergrund wird die Altersgrenze im Rahmen der Hautkrebsscreeningverträge nach oben hin einheitlich dahingehend ausgelegt, dass Versicherte unter 35 Jahren bis zum vollendeten 35. Lebensjahr nach diesen Verträgen anspruchsberechtigt sind. Ab dem vollendeten 35. Lebensjahr haben die Versicherten einen Anspruch auf eine Hautkrebsvorsorgeuntersuchung gemäß den Krebsfrüherkennungs-Richtlinien als reguläre GKV-Leistung.

Hautkrebsfrüherkennung bis zum 35. LebensjahrLeistungsübersicht der Krankenkassen

Die Kosten für die Hautkrebsvorsorge für Patienten bis zum 35. Lebensjahr betragen EUR 35,00 und werden Ihnen in der Praxis direkt in Rechnung gestellt. Mit den folgenden Krankenkassen besteht ein direktes Abrechnungsverfahren. Durch Unterschrift bestätigen Sie die entsprechenden Bedingungen Ihrer Krankenkasse.

Es empfiehlt sich vor einer Terminbuchung generell die Krankenkasse zu kontaktieren. Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit der folgenden Aufstellung.

  1. 1
    Bahn BKK
    • Leistungsanspruch: Alle zwei Jahre
    • Anspruchsberechtigte Patienten: Ab 16 Jahren
    • Leistungsumfang: Anamnese, Hauttypbestimmung mit individueller Risikoanalyse bei erstmaliger Untersuchung, prophylaktische, visuelle Ganzkörperuntersuchung der gesamten Haut, einschließlich des behaarten Kopfes sowie aller Intertrigines (dicht benachbarte, teilweise direkt gegenüberliegende Hautflächen), vollständige Dokumentation der Untersuchung nach den gesetzlichen Vorgaben, umfassende Beratung über die Ergebnisse sowie Hinweis auf Möglichkeiten und Hilfen zur Vermeidung und zum Abbau gesundheitsschädlicher Verhaltensweisen

    Weiterführende Informationen (externe Webseite)

  2. 2
    Barmer GEK
    • Leistungsanspruch: jedes zweite Jahr
    • Anspruchsberechtigte Patienten: vollendetes 19. Lebensjahr bis 34 Jahre
    • Leistungsumfang: Anamnese, körperliche Untersuchung, sofern medizinisch erforderlich einschl. Auflichtmikroskopie, erstmalige Hautbestimmung, Beratung über Ergebnis, vollständige Dokumentatio

    Weiterführende Informationen (externe Webseite)

  3. 3
    BIG direkt gesund
    • Leistungsanspruch: alle 2 Jahre
    • Anspruchsberechtigte Patienten: bis zur Vollendung des 35. Lebensjahres
    • Leistungsumfang: Anamnese, körperliche Untersuchung, einschl. Auflichtmikroskopie, erstmalige Hauttypbestimmung, Beratung über Ergebnis, vollständige Dokumentation

    Weiterführende Informationen (externe Webseite)

  4. 4
    Bosch BKK
    • Leistungsanspruch: alle 2 Jahre
    • Anspruchsberechtigte Patienten: bis zur Vollendung des 35. Lebensjahres
    • Leistungsumfang: Anamnese, körperliche Untersuchung, sofern medizinisch erforderlich einschl. Auflichtmikroskopie, Beratung über Ergebnis, vollständige Dokumentation

    Weiterführende Informationen (externe Webseite)

  5. 5
    Hanseatische Krankenkasse
    •  Leistungsanspruch: alle 2 Jahre
    • Anspruchsberechtigte Patienten: Ab Vollendung des 18. Lebensjahrs bis zur Vollendung des 35. Lebensjahres
    • Leistungsumfang: Information des Versicherten zum Versorgungsangebot und Anspruchsberechtigung, Anamnese, körperliche Untersuchung o. Auflichtmikroskopie, erstmalige Hauttypbestimmung, vollständige Dokumentation
    • medizinisch notwendige Auflichtmikroskopie: vollendetes 18. Lebensjahr bis vollendetes 35 Lebensjahr

    Weiterführende Informationen (externe Webseite)

  6. 6
    Mobil KK
    • Leistungsanspruch: 1 Mal im Kalenderjahr
    • jährlicher, kostenloser Check für alle Versicherten ab 18 Jahren
    • Leistungsumfang: Anamnese, körperliche Untersuchung, sofern medizinisch erforderlich einschl. Auflichtmikroskopie, erstmalige Hautbestimmung, Beratung über Ergebnis, vollständige Dokumentation
    • Abrechnung des Arztes direkt mit der Mobil Krankenkasse

    Weiterführende Informationen (externe Webseite)

  7. 7
    Novitas BKK
    • Leistungsanspruch: 1 Mal im Kalenderjahr
    • Keine Altersbeschränkung
    • Leistungsumfang: Anamnese, körperliche Untersuchung der gesamten Haut, ausführliche Beratung zum Untersuchungsergebnis.
    • Abrechnung des Arztes direkt mit der Novitas Betriebskrankenkasse

    Weiterführende Informationen (externe Webseite)

  8. 8
    Siemens Betriebskrankenkasse
    • Leistungsanspruch: alle 2 Jahre
    • Anspruchsberechtigte Patienten: bis zur Vollendung des 35. Lebensjahres
    • Leistungsumfang: Anamnese, körperliche Untersuchung, sofern medizinisch erforderlich einschl. Auflichtmikroskopie, Beratung über Ergebnis, vollständige Dokumentation

    Weiterführende Informationen (externe Webseite)

  9. 9
    Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) als LKK
    • Leistungsanspruch: 1 Mal im Kalenderjahr
    • Anspruchsberechtigte Patienten: bis zur Vollendung des 35. Lebensjahres
    • Leistungsumfang: Anamnese, körperliche Untersuchung, sofern medizinisch erforderlich einschl. Auflichtmikroskopie, erstmalige Hautbestimmung, Beratung über Ergebnis, vollständige Dokumentation

    Weiterführende Informationen (externe Webseite)

  10. 10
    Techniker Krankenkasse
    • Leistungsanspruch: alle 2 Jahre
    • Anspruchsberechtigte Patienten: vollendetes 20. Lebensjahr bis zur Vollendung des 35. Lebensjahres
    • Leistungsumfang: Information der Versicherten zum Versorgungsangebot und zur Anspruchsberechtigung, Anamnese, körperliche Untersuchung, einschl. Auflichtmikroskopie, erstmalige Hauttypbestimmung, Beratung über Ergebnis, vollständige Dokumentation

    Weiterführende Informationen (externe Webseite)

Behandlungszeit

15 Min.

Betäubung

nicht notwendig

Zusatzinfo

Kosten

35,00 EUR
Teilweise Übernahme durch die GKV. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenversicherung.